Anatomie Seminar: Kurze Hand- und Fußmuskeln mit ihrer Innervation

Dr. Rolf Kötter. Zentrum für Anatomie und Hirnforschung, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf


Die Materialien zu dieser Seite sind im Rahmen des Anatomischen Seminars entstanden. Versuchen Sie, die mit Ziffern und Buchstaben bezeichneten Muskeln anhand von Ansatz und Ursprung zu benennen. Die systematische Gegenüberstellung der Hand- und Fußmuskulatur mit ihrer Innervation in der anschließenden Tabelle kann das Lernen erleichtern.   
Abbildung der Hand
Abbildung des Fuss
Hand 
Fuß 
s. Abb.
Nerv 
Muskel
Muskel 
Nerv
1.  Hypothenar  laterale Gruppe
1a.  R. prof. N. ulnaris 
M. abductor digiti minimi 
N. plantaris lateralis
1b.  R. prof. N. ulnaris 
M. opponens digiti minimi 
N. plantaris lateralis
1c.  R. prof. N. ulnaris 
M. flexor digiti minimi 
N. plantaris lateralis
2.  Thenar  mediale Gruppe
2a.  N. medianus  M. abductor pollicis brevis M. abductor hallucis  N. plantaris medialis
2b.  N. medianus  M. flexor pollicis brevis caput superficiale  M. flexor hallucis brevis caput mediale  N. plantaris medialis
2b.  N. ulnaris  M. flexor pollicis brevis caput profundum  M. flexor hallucis brevis caput laterale N. plantaris lateralis
2c.  N. ulnaris  M. adductor pollicis caput obliquum  M. adductor hallucis caput obliquum  N. plantaris lateralis
2c.  N. ulnaris  M. adductor pollicis caput transversum  M. adductor hallucis caput transversum  N. plantaris lateralis
* N. medianus  M. opponens pollicis
 Nicht gezeigt sind die Mm. lumbricales sowie die Mm. interossei dorsales und palmares bzw. plantares. Diese zentrieren sich auf den dritten Finger an der Hand bzw. auf die zweite Zehe am Fuß.
Der N. radialis ist nicht an der Innervation der kurzen Handmuskeln beteiligt. 
 

Idee: B. Dagres. Zeichnungen: C. Opfermann-Rüngeler.


Letzte Änderung: 22.5.98

Weitere Unterrichtsmaterialien